Mario Kart 8 ist da!

Heute ist endlich die Steelbook Ausgabe von Mario Kart 8 angekommen. Ich finde das Teil schick.

Ich bin mit der neuen Ausgabe sehr zufrieden. Die KI ist bei zunehmender Geschwindigkeit ein sehr guter Gegner ohne wirklich unfair zu werden, es gibt keinen Item-Regen der dafür sorgt dass man kurz vor der Ziellinie zwei blaue Panzer und vier Blitze abbekommt, die Grafik ist sehr schön und detailliert (Bowser sieht vor allem klasse aus) und die Musik geht ab und dudelt nicht immer so dahin. 

Die Strecken sind ein wenig zu kurz und die klassischen Strecken aus den Vorgängern die etwas größer sind, wie der Rainbow Road (Regenbogen Boulevard - N64) wurden in Etappen eingeteilt, dort fährt man die Strecke ein mal ab. Die N64 Strecken mussten leider ein paar Handicaps einbüßen wie zum Beispiel zu viele Banden, bzw. keine Banden, unnötige Hilfsmittel auf der Yoshi Valley (Yoshi-Tal N64) wie die Kanone und die Pseudo Freiheit im Flug wie auf der Royal Raceway (Königliche Rennstrecke - N64).

Die Rennen werden vom Spiel aufgenommen und können im Mario Kart TV bearbeitet und auf YouTube hochgeladen und im MiiVerse anschließend gepostet werden.